Apple-CEO Tim Cook entschuldigt sich für Apple Maps

28.09.12 @ 15:22 von Michel

In einem öffentlichen Brief, welcher sich an die Apple-Kunden richtet, erklärt Apple-CEO Tim Cook weshalb Apple einen eigenen Kartendienst aufbauen musste und verspricht eine kontinuirliche Verbesserung des Produktes, schliesslich entwickle sich die App mit der steigenden Anzahl Nutzer und deren Feedback stetig weiter. Unzufriedene Kunden können jederzeit auf andere Karten-Apps wie Bing, MapQuest oder Waze im App Store ausweichen oder Google und Nokia Maps via Browser aufrufen bis auch die Daten ihrer Umgebung entsprechend ausgebaut werden konnten.

Was meinst du dazu?

Kommentar verfassen