Ein weiteres Rätsel des iPhone 5 scheint gelöst zu sein

29.09.12 @ 17:00 von Michel

Im neuen iPhone kommen unter anderem drei Mikrofone, ein geräuschunterdrückendes Ohrteil und Breitband-Audio zum Einsatz. Früher setzte Apple hier auf Audience-Produkte, welche beim iPhone 5 aber nicht mehr verbaut wurden. Unsere Kollegen von Chipworks haben nun einen zweiten Audio-Chip der Marke Cirrus entdeckt (siehe Bild), welcher im Zusammenspiel mit dem bereits bekannten Cirrus-Chip anscheinend Apples eigene Noise-Canceling Technologie ermöglicht.

Was meinst du dazu?

Kommentar verfassen