iOS 6 Beta schaltet “Wi-Fi Plus Cellular”-Modus frei

09.08.12 @ 10:00 von Michel

Die aktuellen iDevices schalten erst von Wi-Fi auf 3G/4G um, wenn die WLAN-Verbindung endgültig abbricht, was schonmal dazu führt, dass man mit unterirdischer Geschwindigkeit via Wi-Fi im Netz surft, obwohl das Mobilnetz am selben Ort schneller wäre. Zum Glück schaltet die Beta von iOS 6 den “Wi-Fi Plus Cellular”-Modus frei, welcher in den Einstellungen aktiviert werden kann. Dadurch ist das Gerät künftig in der Lage, ins Mobilnetz zu wechseln, wenn die Wi-Fi Verbindung zu schlecht wird, ohne die eigentliche WLAN-Verbindung zu unterbrechen. Im selben Menü können auch Dienste, wie beispielsweise FaceTime, von der Option ausgeschlossen werden (siehe Bild).

Was meinst du dazu?

Kommentar verfassen