iOS-Apps künftig ohne eine Zeile Code erstellen

13.04.12 @ 08:00 von Michel

Auch unsere Kollegen von PatentlyApple sind auf ein interessantes Patent aus Cupertino gestossen. Diesmal geht es um das Programmieren von iOS-Apps ohne dabei eine einzige Zeile Code schreiben zu müssen. Ähnlich wie beim iAd Producer aus dem Hause Apple, soll künftig jeder in der Lage sein, sich Apps anhand von Templates und vorgefertigten Aktionen (“Öffne …”, “Berechne …”, usw.) zusammenzustellen. Allerdings müsste man dann auch einen anderen Namen für die bisherige Applikation zur Erstellung von Apps finden, da diese bekanntermassen Xcode heisst.

2 Kommentare

Kommentar verfassen