Samsung verliert den bislang grössten Apple-Auftrag

21.09.12 @ 13:00 von Michel

Die Beziehung zwischen Apple und Samsung ist weiter angespannt. Der südkoreanische Konzern produziert unter anderem die Retina-Displays für das iPad, allerdings dürfte wohl auch damit bald Schluss sein, denn wie unsere taiwanesischen Kollegen von DigiTimes berichten, hat der iKonzern den Grossteil dieser Aufträge zu LG Display verlagert, so dass Samsung mittlerweile nur noch 28% der Bildschirme herstellt. Dies hat gigantische finanzielle Einbussen für Samsung zur Folge (vom demnächst folgenden Kurssturz ganz zu schweigen), dessen grösster Kunde nämlich noch immer Apple ist, allerdings wohl nicht mehr allzu lange.

Was meinst du dazu?

Kommentar verfassen