Top 3 Smartphones 2011 waren allesamt iPhones

26.02.12 @ 14:00 von Michel

Die Firma comScore hat kürzlich die Mobile-Statistiken für das gesamte Jahr 2011 veröffentlicht, wobei jedoch nur die Daten aus den Vereinigten Staaten berücksichtigt wurden. Nichts desto trotz zeigt die Analyse, dass die drei meistverkauften Smartphones allesamt iPhones waren. Das iPhone 4 lag dabei auf Platz 1, dichtgefolgt vom Vorgänger iPhone 3GS, aber am erstaunlichsten ist die Tatsache, dass an dritter Stelle bereits das iPhone 4S folgt, welches ja erst seit Oktober 2011 im Handel erhältlich ist. Sprich das iPhone 4S verkaufte sich in nur einem Quartal so gut, dass es auf dem dritten Platz des gesamten Jahres landete.

17 Kommentare

  1. @Raphael: Das ist eine Bestenliste und nicht die Verkaufscharts, zudem richtet sich Android an eine andere Zielgruppe, als das iPhone, welches die breite Masse anspricht.

  2. @Alex: Das iPhone und das Galaxy haben beide ihre Stärken und Schwächen. Je nachdem, welche Prioritäten man setzt, ist das eine dem anderen überlegen. Es haben aber beide ihre Daseinsberechtigung.

  3. Ja klar haben das beide das galaxy ist für jeder man und funktionsfähiger für alle im gegen satz zum iphone da es mehr für die geschäffts welt ist und in deutschland nicht so hoch angesehen wird wie in amy land :-)

  4. @Alex: Unsere Leserinnen und Leser kommen allerdings aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz. Wobei beispielsweise die Schweiz eine massiv höhere iOS-Abdeckung als Android hat, was nicht zuletzt auch an der höheren Kaufkraft als in Deutschland liegt bzw. das man iOS gegenüber Android in Unternehmen einsetzen kann.

  5. Ja das kann sein so meinte ich das ja nicht ich hab jetzt so nur von deutschland gesprochen weil ich nicht weiß wie es bei den anderren ländern ist und das europa war nur weil der beitrag für amerika war.

Kommentar verfassen